Skip to main content
kornbumenBG
Slider
Slider 2

Erziehungskurse

Um Freiräume und Lernfenster zu schaffen werden diese Erziehungskurse zukünftig 14tägig auf 6 (7*) Termine verteilt stattfinden.

 Diese Kurse laufen immer samstags

Junghund von 10 bis 11 Uhr

Adult         von 11 bis 12 Uhr

Beschäftigungskurse

Darf es ein wenig mehr sein? Natürlich gerne!

Weiterhin angeboten werden die verschiedenen Möglichkeiten, sich auch mit dem erwachsenen Hund „sinnvoll“ zu beschäftigen und sind von den Neuerungen zunächst ausgenommen.

Hier gibt es unterschiedliche Kurslängen über die Sommermonate samstagnachmittags verteilt (außer Agility).

Die Teilnahme an diesen Kursen ist nur mit vorgeschaltetem Erziehungskurs möglich.

Gruppen- / Einzelunterricht

Dass mir die Sozialisierung unserer Hunde besonders am Herzen liegt muss ich nicht nochmals hervorheben. Hunde brauchen Artgenossen, um „artgerecht“ leben zu können. Und dieses artgerechte Lernen und Formen geht nur in der Gruppe, in der Hund sich auseinandersetzen darf und soll. 

Da es aber große Unterschiede bei den Ansprüchen der Hundehalter an ihren Vierbeiner oder dem  Lernen des einzelnen Hundes gibt sind (als Ergänzung) Einzelstunden die Alternative. Für mich gerne als Gesamtpaket sowohl als auch, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. 

Standort

Standort

Das Übungsgelände in Herborn ist ca. 4.000 qm wunderschöne Südhanglage mit schattenspendenden Obstbäumen und genügend Abstand zu Nachbarn oder ähnlichem. Es ist relativ leicht von der Bundesstraße B 277 aus Richtung Herborn und auch aus Richtung Sinn zu erreichen. 

Der Eingang ist das blaue Tor mit Schild. 

Wegbeschreibung ab der Bundesstraße B 277 aus Richtung Herborn kommend

Nach der letzten Ampelkreuzung (an dieser Ampel geht es u. a. zur Firma Rittal – auch auf dem Stützelberg -) sind es ca. 900 m bis zu der kleinen Betonbrücke, die über die Schnellstraße führt. 20 m vor dieser Brücke geht es rechts runter von der Schnellstraße auf einen geteerten Feldweg. Zur Orientierung: Wenn rechts die Bahngleise langsam von der Straße wegrücken, beginnt ein Standstreifen. Bitte schon hier rechts einordnen, dann kann man die Abzweigung nicht mehr verpassen. Der Teerweg führt dann über die Brücke zu einer kleinen Kreuzung: links geht der Teerweg weiter – geradeaus hoch und rechts ab führen Feld- bzw. Schotterwege. Bitte in diesem Bereich parken. Zu Fuß geht es dann noch ca. 100 m den rechten Feldweg entlang und man kommt direkt zu unserem Übungsgelände.

aus Richtung Sinn bzw. Autobahnabfahrt Herborn Süd kommend

Wenn die Schnellstraße zweispurig wird bzw. die Fahrzeuge von der Autobahnabfahrt Herborn Süd auf die Schnellstraße geleitet werden, fährt man nach wenigen Metern unter einer kleinen Betonbrücke durch. Nach dieser Brücke sind es noch ca. 300 m bis zur Abbiegung auf einen geteerten Feldweg. Zur Orientierung: Kurz nachdem man unter dieser Betonbrücke durchgefahren ist, fängt ein Standstreifen an. Auch hier bitte schon rechts einordnen, dann kann man die Abzweigung nicht mehr verpassen. Vorsicht! Hier geht es 180 Grad um die Kurve. Also langsam fahren. Bitte diesem Teerweg folgen bis man zu der kleinen Betonbrücke kommt, die über die Schnellstraße führt. Links führt ein Schotterweg den Berg hinauf. In diesem Kreuzungsbereich bitte parken. Zu Fuß geht es dann noch ca. 100 m den rechten Feldweg entlang und man kommt direkt zu unserem Übungsgelände.